Dienstag, 31. Januar 2012

9♥ Karneval naht {Anleitung Armstulpen}

 Letztes Jahr musste Karneval für mich ausfallen, weil ich da mit dem bösen Schalentier beschäftigt war und kämpfen mußte - aber dieses Jahr werde ich alles nachholen!

Weiberfastnacht geht es mit ein paar Freundinnen inklusive meiner Mutter zu einer Veranstaltung mit Dschungelmotto, die Karten hängen schon an meiner Pinnwand bereit :o)

Ich liebe Karneval und die letzten Jahre sind wir bei uns im Ort im Karnevalszug mitgegangen und haben Kamelle geworfen. So kommt es auch, dass ein großes Regal in unserem Keller nur Kostüme, Perücken und passende Accessoires beherbert.
Und nun brauche ich also schon wieder etwas Neues.... zum Thema Dschungel!
Viel Geld wollte ich dieses Jahr nicht investieren und bin ich letzte Woche mit meiner Mutter beim Karnevalswierts gelandet und dort haben wir nach Kostümen zum Thema geguckt. Etwas wirklich Passendes war nicht dabei - meistens zu plüschig und zu warm oder sehr kurz und sehr gewagt.


In der Stoffecke haben wir uns dann für diesen tollen dünnen Plüschstoff entschieden und daraus entsteht nun ein Tigerkostüm in einer etwas abgespeckten Version: Tigeröhrchen (allerdings schon fertig gekauft), Armstulpen, Beinstulpen, eine große Tigerumhängetasche und natürlich ein Schwänzchen. Schlicht und einfach und ganz ohne unnötigen Firlefanz, der eh nur beim Tanzen stören würde :o)
Gestern Abend war ich schon fleissig und habe die Armstulpen genäht.
 Hier eine kleine Nähanleitung, wie die Stulpen entstanden sind:
Zuerst mußte ein Schnittmuster her. Dafür habe ich ein Stück Pappe genommen und folgende Maße übertragen: Länge Mittelfingerwurzel bis zur Armbeuge, Umfang unterhalb des Ellenbogens, und der Umfang des Handgelenkes. Diese Maße habe ich halbiert und jeweils +1cm für die Nahtzugabe auf der Pappe eingezeichnet und ausgeschnitten.


Den Stoff auf rechts falten, mit Nadeln fixieren und die Schablone am Stoffbruch anlegen und das Schnittmuster auf den Stoff übertragen. Danach wird der Stoff an der vorgezeichneten Linie ausgeschnitten. So sieht das Ganze dann nach dem Zuschnitt aus:


Nun den Stoff rechts auf rechts falten und mit Nadeln fixieren, damit nichts verrutschen kann.


Und nun wird genäht und zwar nur das Stück ab dem Handgelenk bis zum Ende.



Dann noch wenden, mit der Hand ein Stück Gummiband an der Spitze der Stulpe annähen, welches man sich um den Mittelfinger legt und fertig :o)


Montag, 23. Januar 2012

8♥ {Rezept} nicht Fantakuchen.....

......sondern einen leckeren Multivitamin-Kuchen gab es bei uns am Wochenende :o)
Denn F*nta war keine da, also habe ich beim Teiganrühren nach der Flasche "Roter Multivitamin" vom Hohen * gegriffen. Das Originalrezept ein wenig abgewandelt  da war mir eindeutig zu viel Zucker drin und losgelegt.
Roter Multivitamin Kuchen a lá Frau K.
Für den Teig:
5 Eier
175g Zucker
1 Paket Vanillinzucker
350g Mehl
1 Paket Backpulver
125ml Sonnenblumenöl
175ml Roter Multivitaminsaft

alle Zutaten mit dem Mixer 3 Minuten zu einem fluffigen Teig vermischen
auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen
und 25 Minuten bei 150° Grad (Umluft) backen

Für den Belag:
400g Schlagsahne
2 Pakete Sahnesteif
2 Pakete Vanillinzucker
500g Schmand
2 kleine Dosen Mandarinen

die Schlagsahne mit Hilfe von Sahnesteif steif schlagen
den Schmand mit dem Vanillinzucker verrühren
Mandarinen in den Schmand einrühren
und die steife Sahne unterheben

die Masse auf den Kuchen verstreichen und kalt stellen
vor dem Servieren mit Zimt, bunten Streuselchen, Schokokrümeln oder was man gerade da hat bestreuen

Wirklich blitzschnell und einfach gemacht, super lecker und total saftig!!!
Und Kinder lieben ihn - habe ich schon mehrfach erfolgreich getestet :o)

Samstag, 21. Januar 2012

7♥ knister....knister....

In meinem Bekanntenkreis ist gerade Nachwuchs auf die Welt gekommen! Und für mich ein Grund mich an einem Label-Kuschel-Schmuse-Knister-Tuch zu versuchen.



Ich freue mich schon aufs Verschenken ♥


Montag, 16. Januar 2012

6♥ ein Heim für Pixis

Letzte Woche habe ich mit Lilly und Lucy zusammen die Kinderzimmer aufgeräumt. Viel Zeit hat uns ganz besonders das Bücherregal gekostet. Seitdem Lilly letztes Jahr das Lesen gelernt hat, schmökert sie jeden Abend im Bett. Aber die Bücher kehren meistens nicht zurück an ihren alten Platz und wenn, dann sieht das ganze doch ziemlich unordentlich aus. Lilly hat sich bei dieser Aufräumaktion von vielen Pappbüchern getrennt und sie Lina geschenkt.
Und ich habe festgestellt, dass jedes meiner Kinder ungefährt gefühlte 150 Pixi-Bücher besitzt. Die werden von allen 3 Mädchen so gerne gelesen, angeguckt und überall mit hingeschleppt. Da mußte auf jeden Fall etwas passieren......
Im Internet habe ich hier eine tolle Anleitung für eine Pixibuch-Hülle gefunden. Und nun ist ein Teil von den kleinen Büchern schon in das neue selbst genähte Heim eingezogen :o)



Natürlich reichen die Hülle noch nicht für alle Pixis, deswegen werde ich wohl diese Woche noch ein paar davon nähen  ♥

Mittwoch, 11. Januar 2012

5♥ Ja ist denn schon Frühling?

Unglaublich, als ich heute Vormittag vom Einkaufen kam, lächelten mir doch tatsächlich drei kleine gelbe Krokusse in meinem Vorgarten entgegen.

Und als ob das nicht alles wäre, fängt hinten im Garten meine Clematis an zu blühen!


Kein Wunder, seit Tagen sind die Temperaturen meistens 2stellig am Tag, die Vögel zwitschern als ob wir schon Frühling hätten und auch meine Sommerblumen, die eigentlich nach dem ersten Frost eher matschigen Salat ähneln als einem fröhlichen bunten Blütenmeer, können sich wirklich noch sehen lassen. Ich bin froh, dass ich sie nicht schon Ende Oktober mit der Bio-Tonne entsorgt habe :o)
Allerdings soll es jetzt am Wochenende kälter werden und dann werden wohl leider auch schon die ersten Frühlingsboten im Garten einen Frostschaden erleiden.....Schade!!!

Und noch was: Ich habe einen ersten Kommentar bekommen! Ich hätte ja nie gedacht, dass man sich sooo über einen Kommentar freuen kann, aber ja, ich tue es! Dankeschön dafür Nina ♥♥♥

Samstag, 7. Januar 2012

4♥ Kalorienreiches.... {Geschenk aus meiner Küche...Baileyspralinen}

Kurz vor Weihnachten haben zwei Facebook-Freundinnen von mir angefangen von Eierlikörkugeln zu schwärmen. Ich hatte bis dato noch nie davon gehört und nachdem ich das Rezept dazu hatte, wurde fleißig in der Küche Schokolade eingeschmolzen und mit Eierlikör und Kokosraspeln verrührt.
Das Endergebnis war sooooo lecker!!!
Da ich aber geschmacklich eher ein großer Fan von Bail**s bin, habe ich mir gedacht, das Rezept kannst Du doch bestimmt auch umwandeln.
Also habe ich gestern in der Küche folgendes zusammengemixt:

Frau K.´s Rezept für Baileyskugeln
200g Vollmilch Kuvertüre
150ml Bail**s
50g Kokosraspeln
100g Krokant

Die Schokolade habe ich eingeschmolzen, den Bail** dazu gerührt, die Kokosraspeln dazu und ein wenig von dem Krokant. Dann habe ich das ganze auskühlen lassen. Einen Teil davon habe ich in meine neu erworbene Pralinenform gefüllt und der Rest der Masse kam über Nacht in den Kühlschrank. Den gekühlten Rest habe ich dann heute Morgen zu Kugeln geformt und in dem übrig gebliebenen Krokant gerollt.
Mit den Kugeln bin ich sehr zufrieden, allerdings sind die Pralinen in der Form nichts geworden. Die Masse ist wohl zu klebrig dafür, auf jeden Fall bekommt man keine Praline am Stück heraus sondern nur klebrige Masse :o(
Egal, die Kugeln sind auf jeden Fall etwas geworden und super lecker!!!
Und die Masse schmeckt ja auch :o)
kleiner Nachtrag:
Wenn die Masse lang genug im Kühlschrank kaltsteht, dann lassen sich die Baileyspralinen doch noch supergut aus der Silikonform herausdrücken:





Freitag, 6. Januar 2012

3♥ Entsantafizieren

Heute ist Dreikönigstag und ich habe angefangen meinen Weihnachtsdekokrams wieder in den Keller zu verfrachten. Der Baum ist auch noch fällig und mir graut es schon davor, die vielen vielen Kugeln vom Baum zu fiddeln. Und die Lichterkette erstmal. Kennt ihr das auch? Man legt die Lichterkette jedes Jahr penibel zusammen, aber pünktlich am Morgen des 24. Dezembers hat sich das Ding dann so verheddert, dass man Ewigkeiten braucht um es wieder in Ordnung zu bringen *örghs*
Lieblingskind Nr. 1 hat das selbstgenähte Kleid gestern direkt angezogen und findet es zum Glück total super und auch heute Morgen steht es wieder auf ihrem Bekleidungsplan. Eigentlich müsste ich noch den Ausschnitt neu vernähen. Den habe ich nämlich wieder öffnen müssen, weil meine Naht im angezogenen Zustand total schief war, aber da der Stoff nicht ausfranst, kann sie es ruhig weitertragen. Ich freu mich ja, das es ihr gefällt ♥♥♥



Vorne auf der Tasche habe ich ein Fliegenpilz mit Wiese appliziert. Applizieren macht total viel Spaß, ist eigentlich gar nicht so schwer und macht ganz schön was her!
Ich glaube, das mache ich jetzt nur noch *gg*





Donnerstag, 5. Januar 2012

2♥ Orkantief Andrea ist im Anmarsch

Hui, hier ist es schon ganz schön stürmisch! Das Orkantief Andrea ist im Anmarsch und es werden orkanartige Böen mit einer Windstärke von 110km/h - also Windstärke 11 - erwartet. Und dazu sollen auch noch Gewitter und Dauerregen kommen :o( 
Also ein Tag, bei dem man nicht unbedingt vor die Tür gehen sollte. Naja, außer um mal kurz die Jüngste zum Kindergarten zu bringen und um sie wieder abzuholen. Das sollte für heute reichen. Ich mag ja auch nicht gerade von einem Dachziegel erschlagen werden.

Vielleicht habe ich ja nachher Zeit um mich ein wenig mit meinem selbst geschenkten Weihnachtsgeschenk zu beschäftigen - meine Nähmaschine!
Ich habe es tatsächlich schon geschafft als blutiger Nähanfänger (als Kind hatte ich mal eine Kindernähmaschine und habe meine Barbiepuppen mit meinen Kreationen beglückt - aber das zählt irgendwie nicht, oder?) 2 niedliche Kindertaschen aus zu nähen. *
Und für´s Lieblingskind Nr.1 ist gestern sogar ein Kleid entstanden, nach einem Schnittmuster von farbenmix, der Amelie :o)
So, und jetzt mal gucken, ob ich es schaffe hier Fotos hochzuladen......klappt ja!



Das ist mein allererster Nähversuch. Nachdem ich mich ein wenig mit meiner Nähmaschine vertraut gemacht habe und vor allem wußte, wie man den Faden einspannt *lach*, habe ich mich ein wenig im WWW umgeschaut und bei farbenmix eine tolle Anleitung für eine Tasche gefunden. Ich habe sie dann allerdings ohne Reißverschluß gemacht und aus einer alten Umstandsjeans von mir lange Träger gezaubert. Und eigentlich gehören die "Flügel" nach innen, aber ich finde die Tasche mit Flügel viel "euliger" Auf diesen ersten Versuch bin ich natürlich megastolz, auch wenn die Tasche nicht perfekt ist und ich noch ein wenig das "rund-nähen" üben muss :o)
Lieblingskind Nr.3 ist auf jeden Fall so begeistert von ihrem nachträglichen Weihnachtsgeschenk, dass sie ihre Tasche überall mit hinschleppt und sie am liebsten sogar mit ins Bett nehmen würde ♥



Das ist Lieblingskind Nr.2´s Exemplar. Die Stoffzusammenstellung hat sie sich selbst ausgesucht und auch bei ihr ist die Tasche momentan überall mit dabei. Die Tasche ist schon viel besser wie mein erster Nähversuch geworden, denn ich wußte ja jetzt, auf was ich achten muss.
Es wird *freu*

Mittwoch, 4. Januar 2012

1♥ Frau K. geht unter die Blogger :o)

Man kommt ja eigentlich nicht dran vorbei.....
und deswegen wagt Frau K. einen Ausflug in die Blogger Welt :o)
Mal gucken ob ich raffe, wie das alles funktioniert, aber das haben ja schon ganz andere vor mir geschafft. Warum also nicht auch ich?

Und hier noch etwas, was leider sein muss und nervt:

Impressum:
Alexandra Kraw
Ol**r Str. 5
53*** N******l
eMail: fraukah@arcor.de 

Disclaimer
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich  diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.