Montag, 8. Juli 2013

253♥ selbstgebackene Eiswaffeln

Selbstgemachte Eiswaffeln sind so lecker! 


Und blitzschnell zubereitet!
Man benötigt für ca. 12-15 blumige Eiswaffeln:
100g Weizenmehl
100g Puderzucker
100g Schlagsahne und
3 Tropfen Rum- oder Zitronenaroma, je nachdem was man lieber mag


Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen oder Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. 


Nun nicht mehr wie 3 oder 4 Klekse Teig auf ein Backpapier geben und mit einem Messer oder einer Palette dünn zu einem Kreis mit ca. 15cm Durchmesser ausstreichen.
Nach 3-4 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen sind die Eiswaffeln fertig. 


Und nun muss es blitzschnell gehen, da der Teig wahnsinnig schnell erkaltet und dann nicht mehr formbar ist.
Die gebackenen Teigklekse werden nun in die Eiswaffel-Backförmchen gelegt und dann für weitere 2 Minuten im Ofen weitergebacken.
Ein wenig abkühlen lassen und tadaaa.....


....fertig sind die superleckeren selbstgebackenen Eiswaffel-Becher, die es kaum erwarten können mit Eis befüllt zu werden.
Die Backförmchen gibt es ab dem 9. Juli HIER zu kaufen. 

Kommentare:

  1. Die sind ja richtig perfekt geworden ! Und die Waffeln schmecken sicher viel viel besser :-) Übrigens das richtige Rezept bei dem Wetter !
    liebste Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll! Die sehen so lecker aus und die Idee ist klasse!
    Vielen, lieben Dank fürs teilen!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

♥♥♥ lch freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch und feiere ihn mit einer ordentlichen Portion Konfetti! ♥♥♥