Donnerstag, 29. Mai 2014

322♥ Alle Väter leben hoch!

♥ Wir wünschen allen Vätern einen tollen Vatertag! ♥
Und ganz besonders unserem eigenen Supermann. 

Mittwoch, 21. Mai 2014

321♥ Spielspaß mit der WUMMELKISTE {mit 10 EURO Rabattcode}

Vor einiger Zeit bin ich angefragt worden, ob wir gerne die WUMMELKISTE ausprobieren würden.
Bei drei Lieblingskindern und dem grottenschlechten Wetter der vergangenen Wochen war meine Antwort natürlich JA.


Ein paar Tage später brachte dann der Postbote "unsere" Wummelkiste bei uns vorbei.
Verpackt in einem stabilen bunten Karton. 


Und sah unsere  WUMMELKISTE nach dem Öffnen aus.
Ein schöner bunter Anblick. Und noch mehr Vorfreude. 


Oben auf dem Kartondeckel sieht man direkt die Themen der aktuellen Kiste.
"Kunst erleben", "Würfelbildnis", "Buch der Kreativität" und "Steckbaukunst" steckten in unserem Karton.
Neugierde! Nicht nur bei den 3 Mädels, sondern auch bei mir.
Also nix wie ran ans weiter Auspacken.


Ganz oben gab es einmal ein Broschüre "Kunst erleben" und eine Anleitung für Helfer und Helferinnen. Denn nicht jeder ist ja mit einem Bastelgen auf die Welt gekommen.
Und das ist genau das, was ich an der Wummelkiste so toll finde.
Sie liefert prima Ideen um sich kreativ und altersentsprechend mit Kindern zu beschäftigen. Und sie bringt das dafür nötige Bastelmaterial gleich mit, so dass man wirklich direkt loslegen kann, ohne erstmal auf die Suche nach Schere, Kleber und Papier loszuziehen.
Jeder einzelne Bastelschritt  wird so genau erklärt, dass da absolut nichts schiefgehen kann. Und durch die Zeichnungen, verstehen auch schon etwas größere Kleinkinder, was sie jetzt tuen sollen.
Da ist ein Erfolgserlebnis auf jeden Fall garantiert.
Aber jetzt mal erstmal weiter zum restlichen Inhalt.


Die drei anderen Themen waren in kunterbunten Seidenpapier verpackt.
Was da wohl drin ist??? 


Bei "Steckbaukunst" gab es bunte Fasermaler von herlitz dazu.


Und beim "Würfelbildnis"  Holzwürfel.


Das "Buch der Kreativität" kam mit Tonpapier, Pergamentpapier, Klebestift, Bändchen und natürlich Seiten für ein eigenes kleines Büchlein.


Hier auf dem Bild sieht man z.B. die Anleitung für das "Buch der Kreativität"
Wirklich leicht verständlich und gut gemacht.


Das Mini-Lieblingskind wollte direkt mit den Holzklötzchen loslegen, also holten wir uns den Packen "Würfelbildnis" aus der WUMMELKISTE.
Ich erklärte ihr, was sie machen sollte und staunte...sie war fast eine Stunde lang ohne murren damit beschäftigt, die Aufkleber in der richtigen Reihenfolge auf die Klötze zu kleben.


Eine super Übung für die Feinmotorik!
Und für die Ausdauer. Denn wer kennt es nicht, das nach kürzester Zeit es dann doch meistens an Motivation fehlt.
Aber denkste! Sie klebte und klebte. :-)


Jetzt musste der Karton für die Aufbewahrung noch aufgehübscht werden.


Das Mini-Lieblingskind liebt die kleine Raupe Nimmersatt, also war es kein Wunder, dass sie diese für die Verpackung malte.
Für MICH allerdings war es doch ein kleines Wunder, denn ich wusste gar nicht, dass sie das überhaupt kann. 
Hach, Mutterstolz ♥


So bunt sieht der fertige Karton für die Holzklötzchen jetzt aus.


Darin haben alle Klötzchen Platz und auch das Maxi und das Midi Lieblingskind haben total Spaß daran, mit den Klötzchen zu den unterschiedlichsten Bildern zu legen. Mal wird nach Farbe sortiert, mal werden Eulen und Schiffe erschaffen, mal nach geometrischen Formen.
Da sieht man, dass auch noch 8 und 10jährige Kinder durchaus Spaß an einer WUMMELKISTE haben können.

 Für meine 5jährige ist sie aber wirklich genau das Richtige. Gerade im Hinblick auf die im Sommer anstehende Vorschule, finde ich sie toll, denn sie schult Bereiche wie Konzentration, Feinmotorik und Sinne.

Mit jeder WUMMELKISTE erhält man 3-4 pädagogisch wertvolle Spielprojekte und alle benötigten Materialien werden direkt mitgeliefert.
Die WUMMELKISTE gibt es als einmalige Box, im 3-Monats Abo oder als Jahres-Abo.
Nicht ganz günstig, aber mit diesem AKTIONSCODE {klick} erhaltet ihr einen LESERRABATT von 10 EUR  Sofortrabatt auf die von gewählte WUMMELKISTE.







Dienstag, 13. Mai 2014

320 ♥ Retro-Bag von LunaJu

Mein aktueller Begleiter:
die Retro-Bag von LunaJu.


Eine Tasche mit genau der richtigen Größe für mich. Nicht zu groß, nicht zu klein und trotzdem ein kleines Platzwunder. Und absolut lässig.
Ja, die Retro-Bag hat echt das Zeug zur Lieblingstasche.



Besonders toll finde ich die Idee mit den geflochtenen Trägern. Das ist wirklich ein richtiger Hingucker und viel einfacher zu nähen, wie ich es im ersten Moment gedacht habe.



Meinem Stoff habe ich noch eine Portion Glitzer gegönnt.
So´n bisschen BlingBling kann ja nie schaden, ne?



Die Rückseite ganz schlicht in schwarz-weiß.




Und innen mit Sternchen.



Für die Nähte habe ich endlich mal mein neongrünes Garn verwendet.



Das absolut anfängertaugliche Schnittmuster der Retro-Bag könnt ihr ab sofort hier bei LunaJu oder in der ebookeria kaufen. 

Montag, 12. Mai 2014

319♥ 12 von 12 im Mai 2014

Hier kommt mein Tag in 12 Bildern.
Nachdem die Kinder aus dem Haus sind, fütter ich erstmal den Staubsauger mit Flusen und kümmer mich um strahlende Waschbecken, schiefe Türme aus Wäsche und was sonst noch beim bisschen Haushalt so anfällt.
Ein typischer Montag halt.


Mittags ist die Küche geöffnet.


Das kleinste Lieblingskind hat Blümchen für mich gepflückt. ♥
Wunderschönen Mohn.


Nach dem Mittagessen gibt es Banane zum Nachtisch.
Geteilt vom witzigsten Bananenteiler ever.


Meinen Hexenschuß von Samstag weiter betäuben. 


Das Muttertagsgeschenk des kleinsten Lieblingskindes einlösen:
eine Gesichtsmassage mit dezentem *hust* Tages-Make Up. 


Die Anmeldung für die Basketball Academy am kommenden Freitag für das große Lieblingskind ausfüllen.


Das jüngste Lieblingskind im neuen Rock.
Der eigentlich mal eine Jeans war.


Kleiner Obstsnack.
Himbeeren. Ich liebe sie!


Und noch viel mehr Erdbeeren. 
Ich weiß gar nicht, wieviele Kilo wir dieses Jahr schon davon vernichtet haben.
Sooo lecker!


Am Abend schnell noch tanken um 5 Minuten länger schlafen zu können.
Morgen geht´s nämlich ganz früh zum Arzt auf die Schildergasse mitten in Kölns Einkaufspassage.
Und danach gönne ich mir einen Einkaufsbummel in der gerade eröffneten Primark Filiale.


Blogpost fertig stellen.


Mehr 12 von 12 findet ihr hier






Sonntag, 11. Mai 2014

318♥ einen schönen Muttertag


Ich wünsche allen Mamas einen schönen Muttertag!
Für einige von Euch ist es vielleicht der erste, für mich ist es schon der 11. und für meine Mama ist es dieses Jahr sogar schon der 40.
Woow!
Und deswegen fällt auch das Geschenk dieses Mal ein wenig größer aus. Blumen dazu stehen noch beim Floristen meines Vertrauens und müssen am Vormittag noch abgeholt werden.



Eine Karte habe ich selbst gemacht.
Auf dem Umschlag gibt´s vorne Wimpel aus dem Stempelset der letzten Sale-A.Bration von Stampin´Up.


Und das ist der Deckel der Karte.
Die Schmetterlinge und das Fähnchen habe ich mit der Big Shot "gekurbelt".



Auf der Verpackung des Geschenkes gibt´s dann auch nochmal eine Wimpelkette.

Schönen Muttertag ihr Lieben!
Lasst Euch ordentlich verwöhnen und genießt Euren Tag! 

Stempel "Fähnchenfieber"
Stempel "Hurra!" aus dem Kartenset Hip, Hip, Hurra!
Schmetterlinge Embossolitsform für die Big Shot
Fähnchen Banner Framelits für die Big Shot

Freitag, 9. Mai 2014

317♥ himmlischer Erdbeerduft

Absolute freiwillige ;) Kaufempfehlung!
Ich liebe ja die veganen Produkte der Firma treaclemoon und habe schon die meisten Duftrichtungen durch.
Um so mehr habe ich mich gefreut, dass dieses Jahr die limitierte iced strawberry dream Duschcreme in die Regale meines Drogeriemarktes wanderte.
Am Dienstag entdeckte ich dann noch die Baby-Version davon. Ganz klar, dass ich diese auch brauchte.
Genau die richtige Größe für die Sporttasche oder für alle, die einfach nur mal die kleine Duftexplosion ausprobieren möchten.


Die Duschcreme duftet herrlich nach guter Laune, nach Sommer und eben richtig fruchtig nach Erdbeeren.
Unter Garantie mein Lieblingsprodukt in diesem Sommer!
Und sie ist absolut vegan, wie auch alle anderen Produkte von treaclemoon und wird ohne Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe hergestellt.

Und genau deswegen aus unserem Badezimmer nicht mehr wegzudenken.

Dienstag, 6. Mai 2014

316♥ Meine Stoffmarktausbeute

Sonntag, den 4. Mai war es endlich wieder soweit.
Stoffmarkt in Hennef, in nächster Nähe, quasi fast vor der Haustür, da ist hingehen ein Muss :)
Eigentlich brauchte ich ja nichts, gar nichts, bis auf ein wenig Gummiband.
Hier kommt also mein kleines Nichts *hust*


Den Jeans-Piratenstoff und den Jeans-Sternchenstoff fand ich schon am ersten Stand extremst toll, wo ich ihn gesehen habe super. Aber wie schon geschrieben, ich brauchte ja nichts.
Beim dritten Mal sehen konnte ich nicht mehr und hab zugeschlagen. In Kombination mit dem Jersey in pink und türkis werden da bestimmt ganz nette Loops für die 3 Lieblingskinder raus.
Ich sehe sie bildlich schon vor mir mit ihren neuen hübschen Halswärmer. Im Hochsommer *lach*
Und die Sternchen sollten eigentlich auch noch für 1-2 Miniröcke reichen.
Die Vichy Karos waren ein richtiges Coupon-Schnäppchen, die mussten einfach mit, kann man ja immer gut gebrauchen. Ich zumindest. 


Diese 6 Baumwollstoffe habe ich alle an einem Stand ergattert, das sind Reststücke, aber noch groß genug um etwas Schönes daraus zu nähen.

Obwohl ich drei Mädels zu Hause habe, konnte ich den Cowboys, Piraten und Dinos nicht widerstehen. 
Und die Eulen, ja, die mussten natürlich auch mit. Zucker! 
Wobei man auf dem Stoffmarkt gemerkt hat, dass sie so langsam weniger werden. Es gab leider nicht mehr soviel Eulenauswahl wie sonst. Schade! Sehr schade! 
Denn mir gefallen sie immer noch sehr gut. 



Und der wahnsinnig witzige nette Holländer hatte auch diesen Sonntag wieder seinen Stand mit den bunten, wunderschönen Bügelbildern dabei.
 Beim ersten Durchgang wurde er erst gar nicht angesteuert....habe ja schließlich noch nicht aufgebügelte Bildchen vom letzten Stoffmarktbesuch. Und die reißen mit 4,50 EUR für die großen Bilder immer direkt ein großes Loch ins Budget. Da muss man dann auch mal standhaft bleiben.
Aber als Tanja, mit der ich am Sonntag zusammen den Markt nach den schönsten Stöffchen abgesucht habe, die neonfarbenen Chucks entdeckt hatte, war es vorbei. Die waren genau DAS, womit ich dem großen Lieblingskind eine riesige Freude bereiten würde.
Das Äffchen und der Marienkäfer waren dann ganz schnell für das jüngste Lieblingskind ausgesucht und das Piratenmädchen passt wie Faust aufs Auge zum mittleren Lieblingskind.
Soviel zum standhaft bleiben.


Dann gab es noch das benötigte Gummiband, Garn, Zackenlitze (als Mitgebsel geschenkt, wie nett!) und Schrägband.
Einen Rollenhalter für die großen Garnkonen habe ich mir auch noch gekauft, allerdings nicht fotografiert, weil total unfotogen. Aber er soll ja auch nicht schön aussehen, sondern nur einfach gut funktionieren.

Ja, so sieht das bei mir aus, wenn ich zum Gummiband einkaufen losziehe *gnihihi*




Freitag, 2. Mai 2014

315♥ In unserem Herzen lebst Du weiter!

Mein April hätte eigentlich ein ganz wundervoller Monat sein können, an dem man gerne zurückdenkt.
Wir hatten Ferien, hatten unheimliches Glück mit dem Wetter in unserem Urlaub, jede Menge Spaß, tolles Essen, schöne Ausflüge und ich habe mich seit langem gesundheitlich nicht mehr so gut gefühlt wie in diesem April 2014. 

Aber dann kam der Moment, der Anruf mitten in der Nacht, der diesen April von einem schönen in einen traurigen Monat verwandelte. Karfreitag, in der Nacht auf Samstag ist meine über alles geliebte Oma nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Ein Moment, von dem man wußte, dass er irgendwann einmal eintreffen wird. Aber wenn er dann plötzlich da ist, trifft es einen trotz allem total unvorbereitet und mit aller Wucht.

Die Trauer ist riesig und ich vermisse sie so sehr. Fast 40 Jahre lang hat sie mich begleitet und fast 30 Jahre lang keinen Kilometer von meiner Haustüre weg gewohnt. Wir hatten immer ein großartiges und sehr enges Verhältnis. Als Kind, als Teenie, als junge Frau und auch heute war sie eine der wichtigsten Personen in meinem Leben. Es fällt schwer daran zu denken, dass diese Zeiten nie wieder so sein werden, dass man das Rad der Zeit nicht zurückdrehen kann. Ich bin dankbar dafür, dass ich so viele Jahre ihre großmütterliche Liebe genießen durfte, diese tolle, gütige und herzliche Frau an meiner Seite hatte. 

Liebe Oma, wo auch immer Du jetzt sein magst....in unserem Herzen lebst Du weiter, wir werden Dich nie vergessen! Ruhe in Frieden.