Freitag, 14. August 2015

407♥ Nun ist sie ein Schulkind - so war die Einschulung.

Seit gestern ist es offiziell - aus dem ehemaligen Kindergarten Fuchskind wurde ein Löwenkind der 1. Klasse.



Mein gestriger Morgen begann ganz entspannt mit dem Wecken der beiden größeren Lieblingskinder, die sich um 20 nach 7 auf dem Weg zu ihrer Schule machten.
Ich dekorierte dann noch in aller Gemütsruhe ein wenig auf der Terasse, denn immerhin zeigte sich gestern der August wettertechnisch wieder einmal von seiner besten Seite, die Sonne strahlte, perfektes Grillwetter und mit über 30 Grad konnten wir die kleineren Gäste in den Pool zum planschen und abkühlen auslagern.
Unseren kleinen "Star" des Tages weckte ich um kurz vor 9, sie hat die Nacht tatsächlich tief und fest ohne jegliche Aufregung verbracht. 




Um 10.00 Uhr startete die Einschulung mit einem ökonomischen Gottesdienst und danach ging es dann in die Turnhalle der Grundschule zu einer kleinen Willkommensfeier für die neuen I-Dötzchen.
Einige Klassen führten etwas auf und dann kam der spannende Teil, die kleinen Schulstarter lernten ihre Klassenlehrerinnen kennen und durften mit ihnen in die Klassenräume gehen um die erste Unterrichtsstunde ihres Lebens zu bestreiten.
Das kleinste Lieblingskind ist jetzt in der 1c, der Löwenklasse. 


Hier seht ihr sie mit Limba, dem Klassenmaskottchen. 


Nach der ersten Schulstunde gab es dann das obligatorische Schulfoto, das in meiner Familie schon eine gewisse Tradition hat. Die beiden größeren Lieblingskinder wurden dort schon fotografiert, als sie zum ersten Mal alleine aus dem Gebäude kamen, meine Schwester und mein Bruder lichtete man dort schon ab, als sie ihren ersten Schultag hatten, und auch von mir gibt es dieses Foto unten.
Unfassbare 34 Jahre ist das nun schon her.
Gnihihi, wie stolz ich damals auf dieses furchtbare orangefarbene Käppi war, dass uns die Lehrerin als Willkommensgruß ausgeteilt hatte. I-Dötzchen oder Schulbeginner stand da drauf und wir Kinder der ersten Klassen trugen es das ganze erste Schuljahr als Erkennungszeichen. 


Als sich unsere Gäste dann gegen 18.00 Uhr verabschiedeten, war es dann auch Zeit für die ersten Hausaufgaben.
Eine Schultüte sollte ausgemalt und ausgeschnitten werden und auf der Rückseite sollte man zeichnen, was alles in der Schultüte drinnen war.


Ich glaube, der Tag war rundum gelungen, seht selbst, besser hätte sie es nicht sagen können:

 

Heute ist nun der erste richtige Schultag.
Und ich hoffe sehr, dass die Freude von gestern auch diesen Tag anhält und am besten gleich noch die nächsten Schuljahre bis zum Abschluß.
Das wäre einfach perfekt. :)

Hach, nun ist sie also ein Schulkind. 




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Schulkind! Und immer viel Freude beim Lernen.
    Bei meinen beiden ist die Einschulung schon einige Jahre her, aber ich erinnere mich auch noch sehr gerne an diesen schönen Tag.
    viele liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Glückwunsch zum Schulkind!

    AntwortenLöschen

♥♥♥ lch freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch und feiere ihn mit einer ordentlichen Portion Konfetti! ♥♥♥